Frankfurter Sammler

Präsentieren kann man Ansichtskarten auch als Dianachmittag. Matthias Christop Hauß hat aus seiner Sammlung von rund 3.000 Frankfurter Ansichtskarten eine Auswahl bei einem AWO-Nachmittag gezeigt. Darüber berichtet die Neue Frankfurter Presse am 16.01.2017. Gezeigt wurden im Begegnungszentrum Gallus rund 100 Postkarten mit historischen Ansichten. Der 57-Jährige sammelt so einiges, Ansichtkarten aber erst seit fünf Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.