Oschatz: Börse mit geringer Resonanz

oschatz

Philokartisten-Stammtisch in Oschatz

Im sächsischen Oschatz gab es im November 2016 eine Ansichtskartenbörse. Veranstalter Günther Hunger war mit der Resonanz nicht recht zufrieden, schrieb die Leipziger Volkszeitung am 06.11.2016. Bereits zum achten Mal fand diese Börse in einer ehemaligen Kantine statt.

Darüber hinaus gibt es in Oschatz aber auch einen Philokartisten-Stammtisch, der sich bereit 96 mal getroffen hat. Der 97. Termin ist ab 19 Uhr am 7. Februar 2017 im Cafe Wentzlaff in 04758 Oschatz, Am Neumarkt. Thema ist die Eröffnung des ersten virtuellen Eisenbahn-, Post- und Ansichtskarten-Museums von Günther Hunger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.