Ansichtskarten in Museen

Auf museum-digital.de können Museen Bilder und Informationen ihrer Objekte veröffentlichen.

Sucht man hier nach Sammlungen von Ansichtskarten, so finden sich unter dem Stichwort „Postkarten“ aktuell 12 Museen, die in einem nennenswerten Umfang Ansichtskarten eingestellt haben: Das Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg, das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, das Heimatmuseum Stadt Teltow, das Historische Museum der Pflaz in Speyer, das Ofen- und Keramikmuseum Velten, die Städtischen Museen Isny, das Stadtmuseum Münster, das Deutsche Märchen- und Wesersagenmuseum, das Hellweg-Museum Unna, das Museum Schloss Moritzburg Zeitz und das Theodor-Zink-Museum in Kaiserslautern.

Für die Nutzer*innen nicht sehr hilfreich finden sich sodann unter dem Stichwort „Ansichtskarten“ sechs andere, also weitere Museen: Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, das Kreismuseum Bitterfeld, das Kurt Tucholsky-Literaturmuseum, das Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf, die Taunus-Rhein-Main-Sammlung mit Karten aus Frankfurt und Steinbach sowie die Sammlung historischer Fotografien, Berlin.

Soviel zum Thema „einheitlicher Thesaurus“ von Museen. Zu den Übersichtsseiten geht es hier: Sammlungen „Ansichtskarten“; Sammlungen „Postkarten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.